Langhaar-Weimaraner vom Hasetal              
Homepage

 

 

I-Wurf

Vater des I-Wurfs ist Drago vom Falknerhof.  Rüden aus dieser Linie haben wir bereits erfolgreich für unseren D-Wurf und G-Wurf eingesetzt.

Drago vom  Falknerhof:

 Gewölft:    16.10.2007
 Eltern:       Erik v. Mecklenburg
                 Anja v. Druffelbecker Holz
 Größe:       67 cm
 Farbe:        hrgr
 Prüfungen:  HZP 172 Pkt.
                  
 Zuchtschau: J/v/sg=v WG 1  WF 1
 Hüfte:         A1
          

 

                                                                                                                                    Biene und Drago am 05.08.2013, ein hübsches Paar
05.08.2013: Biene ist am Wochenende erfolgreich von Drago vom Falkerhof gedeckt worden.
30.08.2013: Heute waren wir beim Tierarzt, Ergebnis des Ultraschalls: Biene ist tragend! Wir sind sehr gespannt....
14.09.2013: Biene nimmt täglich zu, ihr Appetit auch, der Bauch wird immer runder und das Gesäuge ist schon ausgeprägt.
01.10.2013: In der letzten Woche haben wird die zweite Herpes Impfung machen lassen, jetzt warten wir gespannt auf das kommende Wochenende....
   

Biene beschloss, etwas eher mit der Geburt zu beginnen und bekam am 03.10.2013, gerade als wir noch unterwegs waren und Laura hier die Stellung hielt, die  ersten Wehen. Es dauert dann ein wenig länger als üblich und als geplant und wir entschlossen uns letztendlich zu einem Kaiserschnitt. Es ist alles gut gegangen und nun quieken 8 putzmuntere Möppels in der Wurfkiste in unserem Wohnzimmer...

   
 erster Tag  nach der Geburt    Gedränge an der Milchbar
   
ätsch    die Mädels setzen sich durch    jetzt sind alle satt...
07.10.2013: Die Möppels entwickeln sich prima, trinken, schlafen, trinken schlafen so geht es den ganzen Tag und die Nacht ebenfalls. Sie wiegen nun zwischen 450 und 650 g und nehmen täglich zu.
   
 entspannt    Hallo Mama
12.10.2013: Gestern wurden bei Biene die Fäden gezogen. Sie hat sich gut erholt und säugt und pflegt ihre Kleinen vorbildlich. Mittlerweile haben sie ihr Geburtsgewicht verdoppelt und maunzen zufrieden in der Wurfkiste in unserem Wohnzimmer herum. Noch ist es ruhig bei uns (was in den ersten 14 Tagen auch wichtig ist, damit sich die Hündin voll auf die Welpen konzentrieren kann) aber ab dem nächsten Wochenende kommen die ersten Besucher für Iason, Immo, Irwin, Ivo, Iven, Imme, Inca und Isy.
   
Geburtsgewicht verdoppelt   Kuscheln mit dem Chef...    der Chefin....
   
und den Geschwistern...    15.10.2013: die ersten öffnen die Augen...    und auch noch passend zur blauen Decke!
   
Deika: "meiner, den geb ich nichtmehr her"    Große Kinderstube am Wochenende    jetzt sind alle müde
20.10.2013: ein spannendes und interessantes Wochenende mit viel Welpenbesuch liegt hinter uns.
Deika hat sich entschlossen, Biene bei ihrer Aufgabe, die acht Racker satt zu bekommen, zu unterstützen. Nach Bienes OP ist dies natürlich auch eine Entlastung für sie. Jetzt ist es Sonntag Abend und es kehrt Ruhe ein, die Welpen schmatzen zufrieden in der Kiste, Biene und Deika wechseln sich ab und wir freuen uns auf einen entspannten Abend.....
         
25.10.2013: Leider hat Biene nach der OP Nachblutungen bekommen und ist derzeit in der Tierklinik Grußendorf zur Nachbehandlung und Beobachtung. Wir hoffen, dass es ihr bald wieder besser geht und wir sie nach Hause holen können. Glücklicherweise hat Deika Ammenfunktion übernommen und säugt und pflegt die Möppels. Zusätzlich füttern wir zu, so dass sich die acht Racker weiter gut entwickeln. Durch die intensive menschliche Zuwendung sind sie besonders kuschelig und anhänglich.......
   
Teamwork: alle helfen mit 
         
Deika ist sehr gewissenhaft    Jetzt geht es auch allein   Wir sind schon fertig!
   
Auf zum ersten Ausflug nach draußen    Es ist alles bereit   Deika wartet schon 
02.11.2013: Biene ist heute aus der Tierklinik entlassen worden. Sie soll noch viel schlafen, nicht toben und rennen, Schonen ist angesagt.  Wir sind jedenfalls froh, dass sie wieder zu Hause ist und hoffen, dass alles weiter gut verläuft. Deika kümmert sich nach wie vor als "Ersatzmutter" bestens um die acht Racker. Die sind putzmunter, fressen und trinken und erkunden immer mehr von ihrer Umgebung. in den nächsten Tagen steht der erste Wildkontakt auf dem Stundenplan. Das verspricht spannend zu werden.
   
 Dieser Blick ....   Hallo kleine Maus...   Gehts nicht schneller?
   
Toll, ein neues Spielzeug   wir sind  mal wieder schneller als der Fotoapparat
   
 Erster Wildkontakt    und wieder futtern   und schon wieder alles leer
   
und kuscheln
15.11.2013: Biene ist wieder fit, die Möppels sind jetzt sechs Wochen alt. Sie  erkunden den ganzen Garten und entdecken jeden Tag neue spannende Dinge. Man könnte ihnen den ganzen Tag zusehen. Morgen  unternehmen  wir die erste Autofahrt und es gibt einen Spaziergang im Revier....
   
Erste Autofahrt   Möppels unterwegs   immer hinterher
     
 Wasserkontakt     danach chillen    auch für die Großen 
     
Möppelbesuch     Unsere "Möppelmama"
     
Einsatz
   
                    Iven                                                                                                                                                                       Iven als Messestar (auf der Pferd und Jagd in Hannover)
28.11.2013: So langsam nähert sich die Zeit des Abschieds, die ersten Möppels ziehen am Wochenende zu ihren neuen Familien. Acht ereignisreiche Wochen liegen hinter uns. Wir sind froh und glücklich, dass letztendlich alles gut verlaufen ist und Biene alles gut überstanden hat. Auch die Möppels haben dank Deikas Hilfe nichts vermissen müssen.  Durch die intensive menschliche Zuwendung sind sie besonders anhänglich und gut sozialisiert.
Wir haben uns bemüht, ihnen alles mit auf den Weg zu geben, was gute Jagdbegleiter und Familienmitglieder brauchen. Sie sind mit uns Auto gefahren, haben Kontakt zu  unterschiedlichen Arten von Wild bekommen, Wasser kennengelernt, sind an alle möglichen Geräusche, auch an Schüsse gewöhnt worden. Jetzt liegt es an den neuen Führern, dies weiter zu entwickeln und zu fördern. Wir wünschen dazu alles Gute!
10.12.2013: Alle Welpen sind vergeben, am Wochenende verlässt uns auch Iven und zieht als Oskar zu seiner Schwester Gerda und Stefan und Heike Preusse in die Grafschaft!
         
       
Isy mit 3 Monaten, schon ganz schön selbstbewusst        
         
         
5/3 VJP HZP VGP JEP HD Zuchtschau Sonstiges
 Inca  71 P.   176  B1
 Immo   66 P.      
 Ivo   75    180 best.  B1 
 Imme   72       
 Iason     179   
 Isy     182 AH